Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica

News und mehr... !

... immer auf dem Laufenden.

26.04.2024 - Einweihung des Feuerwehrgerätehauses Hausberge-Lohfeld

Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses Hausberge-Lohfeld wurde am Freitag, 26.04.2024, offiziell seiner Bestimmung übergeben. Die Zusammenführung der ehemaligen Löschgruppen Hausberge und Lohfeld zu einer Einheit wurde damit ebenfalls vollzogen. Die Löschgruppe Hausberge-Lohfeld stellt sich und den Neubau am Samstag, 27.04.2024, mit einem Tag der offenen Tür vor.


Erneut konnte ein modernisierter Standort an die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Porta Westfalica übergeben werden. Das Gerätehaus Hausberge-Lohfeld an der Eisberger Str. 1 wurde im Rahmen einer Feierstunde am Freitag, 26.04.2024, seiner Bestimmung übergeben. Der Neubau hatte im gesamten Verlauf mit diversen Schwierigkeiten und Hindernissen zu kämpfen, die zu entsprechenden Verzögerungen führten. 2023 sollte der Bau endlich seiner Bestimmung übergeben werden, kurz vor Fertigstellung des Neubaus gab es allerdings einen kapitalen Wasserschaden eine Woche vor Abnahme des Gebäudes, der nahezu den gesamten Sozialtrakt betraf. Umfangreiche Sanierungsarbeiten waren hier die Folge und verzögerten die Inbetriebnahme erheblich. Trotz all dieser Widrigkeiten hat die sich neu entstandene Löschgruppe Hausberge-Lohfeld nunmehr endlich ein gemeinsames Zuhause. Damit kann die Zusammenlegung der ehemals eigenständigen Löschgruppen Hausberge und Lohfeld als abgeschlossen betrachtet werden.

Der Leiter der Feuerwehr, Jens Grabbe, dankte allen Beteiligten für ihr Engagement auf diesem nicht immer leichten Weg. Trotz der Schwierigkeiten auf dem Weg kann sich das Ergebnis sehen lassen, die Löschgruppe hat eine neue Heimat gefunden. Die Modernisierung der ehrenamtlichen Gerätehäuser ist in Porta Westfalica auf einem guten Weg, der Neubau in Eisbergen wurde beschlossen und soll in diesem Jahr auf den Weg gebracht werden. Alle ehrenamtlichen Standorte wären dann modernisiert.

Bürgermeisterin Anke Grotjohann dankte ebenfalls allen Beteiligten, insbesondere der ausführenden Firma und den beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung. Die Feuerwehr steht in Porta Westfalica in der Mitte der Gesellschaft, der neue Standort ist für alle Bürgerinnen und Bürger wahrnehmbar und beim Tag der offenen Tür geöffnet. Besonderer Dank gilt den Beteiligten aus den ehemaligen Löschgruppen Hausberge und Lohfeld, welche die Fusion mitgetragen haben und jetzt mit vollem Engagement tätig sind.

Löschgruppenführer Thomas Horn ging in seiner Rede kurz auf die Vergangenheit ein, jetzt ist aber der Blick auf die Zukunft gerichtet. Dank einer überwältigenden Unterstützung von über 200 Einzelpersonen und Firmen konnte der Neubau mit weitergehenden Anschaffungen wie beispielsweise einer Werkbank mit Werkzeug, einem Terrassendach und einer Küchenzeile ausgestattet werden. Für die gute Zusammenarbeit mit den ausführenden Firmen und auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Porta Westfalica bedankte sich Thomas Horn ausdrücklich.
Die Zusammenlegung der beiden Löschgruppen Hausberge und Lohfeld begann im Jahr 2013 mit wenig Begeisterung, das Interesse hielt sich in Grenzen. Mit dem anstehenden Neubau wurden die anfänglichen Differenzen ausgeräumt. Die Zusammenarbeit ist ein voller Erfolg, die Fusion erfolgte reibungslos. In der Löschgruppe wird Kameradschaft gelebt, dies zeigte sich schon im Rahmen des Umzugs und bei den Diensten. Nicht nur für die Einsatzabteilung ist der neue Standort zur Heimat geworden, auch Ehrenabteilung, Fördervereine, Kinder- und Jugendfeuerwehr nutzen das neue Gerätehaus.
Für den neuen Standort steht noch die Beschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeugs TLF 3000 an, hierbei handelt es sich um ein Spezialfahrzeug zur Waldbrandbekämpfung. Die Beschaffung soll im Jahr 2024 anlaufen, das neue Fahrzeug ist bereits im Brandschutzbedarfsplan vorgesehen.

Die symbolische Schlüsselübergabe an die Löschgruppenführung nahmen Bürgermeisterin Anke Grotjohann und der Leiter der Feuerwehr Jens Grabbe gemeinsam mit Projektleiterin Elfe Teutschländer und Kai Zinner von der Stadt Porta vor.

20240426-IR6_1502

Foto Schlüsselübergabe von links nach rechts:
Elfe Teutschländer, Projektleiterin Fa. Archimedes; Kai Zinner, Stadt Porta, Abteilungsleiter Hochbau und Immobilienmanagement; Bürgermeisterin Anke Grotjohann; stv. Löschgruppenführer Kai Hohmeier; Löschgruppenführer Thomas Horn; Leiter der Feuerwehr Jens Grabbe.

Unseren letzten Einsätze

Technische Hilfe
24.05.2024 um 18:18 Uhr
Gustav-Pinkus-Straße (Hausberge)
Brandeinsatz
20.05.2024 um 20:57 Uhr
Kirchsiek (Hausberge)
Technische Hilfe
19.05.2024 um 17:51 Uhr
Hainholzweg (Hausberge)

Unsere nächsten Dienste

Free Joomla! templates by Engine Templates

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.