Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica

Unsere Geschichte

Die Geschichte der Löschgruppe Hausberge-Lohfeld ab 2022

Gruendung der LG01-Hausberge-Lohfeld

 

Im Rahmen der jüngsten Strukturreform der Freiwilligen Feuerwehr Porta Westfalica beginnend im Jahr 2013 wurde auch die Zusammenlegung der Löschgruppen Hausberge und Lohfeld in einem neuen gemeinsamen Standort festgelegt.

Mit der Konkretisierung des Gerätehaus-Neubaus in der Hausberger Schweiz begannen 2021 auch die Vorbereitungen für die Fusion der beiden Einheiten zur zukünftigen Löschgruppe Hausberge-Lohfeld als Teil der Freiwilligen Feuerwehr Porta Westfalica.

Bedingt durch eine kreisweite Umstellung des Alarmierungssystems in Verbindung mit einer neuen Alarm- und Ausrückeordnung haben sich die beiden Löschgruppen dazu entschieden dies zum Anlass zu nehmen, fortan als neue Einheit Hausberge-Lohfeld an den Start zu gehen. Dies ist nunmehr seit dem 21. Juni 2022 der Fall, und geschieht zunächst von 2 Standorten aus (der Feuer- und Rettungswache sowie dem Gerätehaus Lohfeld) mit den dort vorhandenen Fahrzeugen (jeweils ein LF10 und ein MTF). Im neuen gemeinsamen Gerätehaus sollen dann ein LF10, ein TLF3000 sowie zwei MTF der Löschgruppe zur Verfügung stehen.

Die beiden bisherigen Löschgruppenführer Thomas Horn (LG Hausberge) und Kai Hohmeier (LG Lohfeld) übernehmen die Führung der neuen Einheit.

 

 

Unseren letzten Einsätze

Technische Hilfe
24.05.2024 um 18:18 Uhr
Gustav-Pinkus-Straße (Hausberge)
Brandeinsatz
20.05.2024 um 20:57 Uhr
Kirchsiek (Hausberge)
Technische Hilfe
19.05.2024 um 17:51 Uhr
Hainholzweg (Hausberge)

Unsere nächsten Dienste

Free Joomla! templates by Engine Templates

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.